Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

"Kevelaer feiert Advent": Festkonzert in der Basilika

Beschreibung
Eine Neuauflage des adventlichen Festkonzertes „Kevelaer feiert Advent“ in der Basilika wird es am Freitag, 8. Dezember, um 20 Uhr, geben.
Dr. Bastian Rütten (Pastoralreferent in der Wallfahrtsleitung) und Romano Giefer (Chordirektor an der Päpstlichen Marienbasilika) zeichnen sich inhaltlich für diesen Abend verantwortlich. „Wir werden“, so Giefer, „in diesem Jahr an unseren ersten Abend im Vorjahr anknüpfen.“ Bastian Rütten ergänzt: „Wir wollen das Format fortschreiben, denn so war es im letzten Jahr auch die Idee.“ Das Konzept ging auf und rund 400 Besucher konnten einen adventlich-musikalischen Abend in der festlich beleuchteten Basilika erleben. „In diesem Jahr wird es eine etwas andere Schwerpunktsetzung geben“, kann Romano Giefer schon jetzt verraten. Auch dies ist Konzeptidee des Abends: Die Vielfalt der Musik soll hier ebenfalls Jahr für Jahr abgebildet werden, wie auch das breite Spektrum der musikalischen Gruppen an St. Marien.
In diesem Jahr ist der Untertitel „Jauchzet Gott in allen Landen“ der gleichnamigen Kantate von Johann Sebastian Bach entnommen. Diese ist für Solo-Sopran, Solo-Trompete und Orchester komponiert. Um dieses Werk herum gibt es eine breite Vielfalt adventlicher Musik zu hören. Es musizieren der Mädchenchor, der Familienchor und der Kammerchor der Basilikamusik unter der Leitung von Romano Giefer. Neben dem Rheinischen Oratorienorchester wirken die Sopranistinnen Benita und Daria Borbonus mit. Die Trompete spielt Michael Frangen. An der Orgel musiziert Basilikaorganist Elmar Lehnen. Die Moderation des Abends liegt in den Händen von Bastian Rütten. Schmunzelnd ergänzen Rütten und Giefer: „Im Winter ist es immer ein wenig frisch in der Basilika. Es empfiehlt sich für das zweistündige Konzert eventuell das Mitbringen einer Decke.“ Aber dann sollte einem wunderbaren Konzertabend in der Basilika nichts mehr im Wege stehen.
„Schon jetzt“, so Rütten, „sind viele Karten bereits verkauft“. Giefer ergänzt: „Die Proben zum Konzert laufen bereits seit vielen Wochen und die Rückmeldungen aus dem letzten Jahr zeigen, dass dieses Format Menschen berührt.“ Besonders froh ist man, dass erneut das Rheinische Oratorienorchester unter der Konzertmeisterin Gabi Zibell gewonnen werden konnte. „Dieses Orchester ist quasi in der Basilika zuhause“, so Giefer. Ebenso freut sich Elmar Lehnen, dass mittlerweile wieder ein großer Teil der großen Seifertorgel spielbar ist. „Wir stecken zwar noch mitten in den Intonationsarbeiten, aber es klingt schon jetzt wunderbar“, so der Basilikaorganist.
Eintrittskarten zum Preis von 18 Euro für diesen besonderen Abend sind im Ladenlokal Jacobs auf dem Kapellenplatz, sowie im Onlineshop unter www.wallfahrt-kevelaer.de erhältlich.
1/1
Veranstaltungsbild
Veranstaltungsdaten
Ort
Kevelaer
Veranstaltungsort
Kategorie
Musik & Tanz
Homepage
-
Termine
Es sind keine aktuellen Termine vorhanden.
Karte